Mein Gedankenbuch

Verlauf, Gedanken, Geschehnisse, Begegnungen und mehr

 

Die Meisten haben es ja schon mitbekommen. Ich habe Krebs. Lungenkrebs, kleinzellig und aggressiv.

Ich habe mich nun endgültig dazu entschlossen, offen mit dem Thema um zu gehen. Ich möchte, dass diejenigen, die es wissen möchten, nicht über Dritte oder Buschfunk mit „Informationen“ versorgt werden.

Wenn plötzlich alles Anders ist

Das Andere in mir

Das Andere in mir

Edith Graef, eine Künstlerin, deren Werke mir sehr gefallen, hat ein Bild (Öl auf Leinwand 120x90 cm) von mir und meinem Kampf gegen den Krebs erschaffen. Das füllt mich ein wenig mit Stolz und freut mich total. Wie Geil ist das denn? Umsetzung, Titel und alles von...

mehr lesen
Sir Sinclair

Sir Sinclair

[22.03.2019] Gegen 14:30 Uhr war ich dann endlich wieder zu Hause. Kiko stand bei mir vor der Haustür und hat auf mich gewartet. Sorry nochmal für die Wartezeit, aber ich hatte halt Pech mit der ersten Bestrahlung. Kiko ging für mich einkaufen und nahm Ihr Bild mit....

mehr lesen
Pleiten Pech und Pannen

Pleiten Pech und Pannen

Freitag war ich ja zur ersten Bestrahlung. Zwei Tage vorher zum CT, um den Bestrahlungsplan zu erstellen. Unter der Bestrahlungsplanung versteht man im Rahmen der Strahlentherapie die Ausarbeitung eines individuellen Plans zur Eingrenzung des Tumors und der...

mehr lesen
Sternenlicht

Sternenlicht

Sternenlicht Manchmal, wenn meine Dämonen schweigenoder sich anderswo die Zeit vertreibenDann komme ich leise hervorgekrochenNutze die seltene Gelegenheit Strecke mich dem Firmament entgegenund dann trinke ich das Sternenlichtvorsichtig und Schluck für Schluckbis sich...

mehr lesen
Gelöchert

Gelöchert

GelöchertJa – heute wurde ich buchstäblich gelöchert. Von drei unterschiedlichen Personen, bevor die Zugangsnadel nach dem X-ten Versuch endlich saß, um den Weg für das Kontrastmittel in meine Leiterbahn endlich freizugeben.Ich denke ich werde mir nach den...

mehr lesen
Das Gedankenbuch

Das Gedankenbuch

Das ist nicht nur ein Name für ein geistiges Gespinst. Nein, es ist tatsächlich ein völlig analoges Daten und Gedanken Erfassungsgerät. Es handelt sich um ein großartiges Produkt aus Leder, in welchem sich ein Datenspeichergerät aus Papier befindet. Der Fachterminus...

mehr lesen
Magic Moments

Magic Moments

Und ja, es gibt sie noch. Magische Momente. Als ich heute Nacht wieder mal nicht einschlafen konnte, entschloss ich mich als alter Queen Fan den aktuellen Hollywood Blockbuster „Bohemian Rhapsody“ anzusehen. Es geht mir hierbei nicht um eine Filmkritik. Vielmehr geht...

mehr lesen
Wenn der Amtsschimmel leise wiehert

Wenn der Amtsschimmel leise wiehert

Heutiges OP Vorbereitungsgespräch Bevor ich mich dem Amtsschimmel widme, noch eine kurze Zusammenfassung der heutigen Ereignis – dem Vorgespräch der Schulter Stent OP und meine Entscheidung: ich habe nach dem OP Vorbereitungsgespräch die OP abgelehnt - sie wird nicht...

mehr lesen
Die Arschkrampe

Die Arschkrampe

Fast zwei Wochen habe ich nichts von mir hören lassen. War mit mir und meiner Situation beschäftigt und musste mir selbst über einige Dinge klar werden. Zunächst zehrt es sehr an Nerven, Geduld und Stärke, dass ich die Chemo immer gut überstehe und wenig...

mehr lesen
Rückschläge inklusive

Rückschläge inklusive

Bis jetzt konnte und durfte ich viel Positives schreiben. Aber Krebs ist echt eine fiese Krankheit und ein Arschloch vor dem Herrn – falls man an einen glauben mag. Und natürlich ist es leicht, positiv zu schreiben und zu berichten, wenn es einem doch ziemlich gut...

mehr lesen
Nächte

Nächte

03.03.2019 – Gedanken an die Nacht davorUnd auch solche Nächte, wie die Vergangene gehören dazu. Allerdings hatte ich solche Nächte auch schon bevor ich an Krebs erkrankte. Sie sind also nichts neues für mich. Aber auch in dieser Phase meines Lebens gehören sie...

mehr lesen
Rückschläge inklusive

Begegnungen – Achim

Rückblende - BegenungenSonntag, 6. Januar 2019 02:14Seit gestern bin ich nun in der Thoraxklinik in Heidelberg, um den frisch entdeckten Tumor auf der Lunge untersuchen zu lassen. Hier lernte ich Achim kennen. Achim ist mein Zimmergenosse, 65 Jahre alt und hat seit...

mehr lesen